Neubepflanzung des Rosengartens


Viel Zeit und Mühe wurde in diesem Jahr, in die Bewirtschaftung des Rosengartens von unseren Gärtnern investiert.

Viele unterschiedliche Rosenarten haben ihren neuen Platz im Rosengarten gefunden und wurden angepflanzt.
Neben, Beetrosen, Strauchrosen, Edelrosen, Historische Rosen, Kletterrosen sind auch Hochstammrosen in ihrer bunten Farbenpracht zu bestaunen.
Die Hochstammrosen mit ihrem 90 cm hohen Stämmchen, wurden extra aufgrund ihrer Höhe und damit verbundener Sichtbarkeit für Rollstuhlfahrer angelegt.

Für das Frühjahr, wurde von unserem Gärtnerteam „Blumenzwiebeln“ um die Hecke des Rosengartens gesetzt. Diese blühen im Frühjahr in voller Pracht und können dann bestaunt werden.

Weitere Neuanpflanzungen von Staudenpflanzen wie Sonnenhut, Lavendel, Astern und Storchenschnabel sind zu finden, sodass über das ganze Jahr eine volle Blütenvielfalt zu sehen ist.

Das Gärtnerteam hat eine neue Mulchauflage aus feinem Rindenmulch aufgebracht. Dies hat neben der optischen Aufwertung, den Effekt die Wasserverdunstung zu verringern.

Abschließend wurde die Hecke um den Rosengarten heruntergeschnitten. So sind die ursprünglich geplanten Sichtachsen wieder frei einsehbar und der Park findet langsam zu seinem ursprünglichen Aufbau zurück.

Ein großer Dank gilt den Mitwirkenden: Andrea Höpfer, Angelika Otto, Veronika Kudla, Tanja Sachse, Andrea Pohlmann, Matthias Michel, Klaus Bettenhausen, Jörg Rzonsik, Christian Ellrich und Alf Brackelmann

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.