Baumfällungen auf dem Friedhof Bad Zwesten für bessere Licht- und Bodennährstoffverhältnisse


Bei der Begehung mit den Fachleuten und unserem Gärtner ist aufgefallen, dass die Gebäudesubstanz des Ehrenmals durch die angrenzenden Bäume in Mitleidenschaft gezogen wird. Die großen Bäume drücken mit dem Geäst auf das Dach des Gebäudes. Die teilweise bereits erkrankten Bäume werden daher in Kürze gefällt. Dadurch erreichen wir, dass die Gebäudesubstanz erhalten werden kann.

Für das neue Urnen-Baumgrabfeld werden entlang des Böschungsfußes hinter dem Urnengrabfeld (Eingang Südstraße) einige kleinere Bäume gefällt, um bessere Licht- und Bodennährstoffverhältnisse für das neue Urnen-Baumgrabfeld zu schaffen. Dadurch können sich die Bäume, die neu gepflanzt werden besser entwickeln.

Der Gemeindevorstand hat aus den oben genannten Gründen, die Baumfällarbeiten beauftragt.

Selbstverständlich bleiben wir bei unserer grundsätzlichen Haltung möglichst viel des aktuellen Baumbestandes zu erhalten und dies sukzessiv durch Neuanpflanzungen zu ergänzen.

Auf den Bildern sind die vorgesehenen Baumfällmaßnahmen zum Substanzerhalt des Gebäudes und für bessere Licht- und Bodennährstoffverhältnisse für das neue Urnen-Baumgrabfeld zu sehen.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.