Betzigerode

Mit weiten Ausblicken und idyllischer Natur liegt in dem von Wald eingeengten Lohrbachtal der Ortsteil Betzigerode.
Die von E.L. von Heßberg um 1773 erbaute kleine Kirche mit Dachtürmchen ist ein wunderschöner Fachwerkbau.
1964 erhielt der Ort eine neue Kirche.


Zur Geschichte von Betzigerode ist folgendes zu berichten:

  • 1296 im Besitz derer von Westerburg und ging 1523 an Heinrich von Löwenstein.
  • 1773 ließ Ernst-Ludwig von Heßberg eine kleine Kapelle bauen.
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.