Neue Ausstattung für das Ordnungsamt


Die Gemeinde Bad Zwesten hat drei Westen mit der Aufschrift „Ordnungsamt“ erworben.

 

Die Corona-Pandemie macht es nötig, dass mehr Kontrollen durchgeführt werden, um die Sicherheit der Mitbürgerinnen und Mitbürger zu gewährleisten. Die Gemeinde verfügt mit Herrn Engelbrecht nur über einen einzigen Mitarbeiter im Ordnungsamt. Da er außerdem zuständig ist für EDV, Beschaffung und das Friedhofswesen kann er die Kontrollen nicht allein durchführen. Daher werden weitere Mitarbeiter aus dem Rathaus kurzfristig für die Kontrolltätigkeiten abgestellt.

 

Bisher reichte es im Regelfall aus, dass die Mitarbeiter den Dienstausweis vorzeigten. Aus gegebenem Anlass ist es aber geboten, die Zugehörigkeit zum Ordnungsamt auch nach außen hin deutlich sichtbarer zu machen. Deshalb hat die Gemeinde ihre Dienstbekleidung für die Ordnungsamtsvertreter aufgestockt.

 

Das Ordnungsamt wird unterstützt vom Ordnungsbehördenbezirk in Borken. In den letzten Wochen seit der Corona-Pandemie wurden über 150 Stunden für Kontrollgänge aufgewendet. „Wir wollen für die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger sorgen. Durch das Tragen der Westen wird auch das Gefühl der Sicherheit verbessert und die Kolleginnen und Kollegen werden in ihrer Funktion frühzeitig erkannt“, betont Bürgermeister Michael Köhler. Bisher waren die Bürgerinnen und Bürger überwiegend einsichtig. Es gab nur wenig Verstöße.

 

Bürgermeister Michael Köhler und Sascha Engelbrecht freuen sich über die neue Ausstattung. Beide führten auch sogleich einen ersten Kontrollgang mit den neuen Westen durch.
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.