Breitbandversorgung in Oberurff-Schiffelborn und Niederurff ab September 2019


Die beiden Bad Zwestener Ortsteile Oberurff-Schiffelborn und Niederurff sind aktuell mit schnellem Internet unterversorgt. Maximal 1 MBit/s kommt in den Haushalten an. Bei vielen besteht allerdings keinerlei Internetversorgung.

Das soll sich jetzt schnell ändern. Ab dem 3. September nimmt die Netcom Kassel die Breitbandtechnik in Betrieb. Wenn dann auch noch der Vertragswechsel und der Anschaltprozess erfolgreich absolviert sind, können die Bürgerinnen und Bürger der beiden Ortsteile Oberurff-Schiffelborn und Niederurff mit hohen Bandbreiten im Internet surfen.

„Mit der anstehenden Verbesserung soll in den beiden Ortsteilen eine Breitbandversorgung von bis zu 100 MBit erreicht werden“, erklärt Daniel Hecker, Leiter für kommunale Kooperation der Netcom Kassel.

„Durch die deutlich bessere Versorgung in unseren Ortsteilen werden wir einen wichtigen Schritt setzen können. Das wird die Infrastruktur und die Lebensqualität insbesondere auch in den Ortsteilen deutlich verbessern“, freut sich Bürgermeister Michael Köhler.

Viele Bürgerinnen und Bürger fragen sich, wie der Übergang funktioniert, ob sie bestehende Verträge fortführen oder kündigen sollen, mit welcher Bandbreite an ihrem Anschluss tatsächlich zu rechnen ist und wie lange es dauern wird, bis sie mit der Netcom Kassel im Internet surfen können, denn zuvor müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein.

Um die Einwohnerinnen und Einwohner gut zu informieren, ist eine Bürgerinformationsversammlung für alle Ortsteile am 4. September 2019 um 19 Uhr im DGH in Niederurff geplant.

Die Netcom Kassel wird an diesem Abend zum Beispiel über Einzelheiten der Netzanschaltung, ihre Produkte und die Wechselkonditionen informieren und die Fragen der Bürgerinnen und Bürger beantworten.

 

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.