Die kleinen Strolche

Elternselbsthilfe Bad Zwesten e.V. Kinderkrippe „Die kleinen Strolche“

Kurzvorstellung der Einrichtung

Seit 1985 ist die Elternselbsthilfe Bad Zwesten e.V. in der Kinder- und Jugendarbeit tätig und sorgt für eine kompetente Betreuung und Förderung der Kinder in Bad Zwesten und Umgebung. Die dem Verein angehörende Kinderkrippe „Die kleinen Strolche“ besteht seit 1993 und befindet sich in einem Einfamilienhaus der Werner Wicker KG im Birkenweg in Bad Zwesten. In der Einrichtung mit zwei Gruppen, die jeweils maximal 10 Plätze bieten, werden Kinder im Alter von bis 3 Jahren betreut. In den Räumen ist ein Umfeld geschaffen worden, in dem sich die Kleinkinder geborgen fühlen, „Wurzeln schlagen“ und „Flügel bekommen“ können. Die Schützlinge werden durch Fachpersonal mit liebevoller Fürsorge, Respekt und Aufmerksamkeit begleitet.

Im Folgenden erhalten Sie einen Einblick in das „Strolche-Leben“, wobei bewusst das Kind – der tatsächliche Mittelpunkt dieser Krippe – angesprochen wird!

Der „Strolche“-Flyer

Hallo, Du!

Bist Du unter drei Jahren und hast Lust mit anderen Kindern zu spielen, zu basteln, zu toben und zu lachen?

Klein und familiär...

Unsere Kinderkrippe „Die kleinen Strolche“ ist eine kleine Einrichtung für Kinder vom vollendeten 3. Lebensmonat bis zum 3. Lebensjahr. In familiärer Atmosphäre wirst Du von ausgebildeten Erzieherinnen in einer der zwei Gruppen à 10 Kinder betreut.

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne...

Der Übergang in die Krippe ist für Dich und Deine Eltern eine besondere Zeit, die behutsame Begleitung erfordert. Eine gute Eingewöhnung legt den Grundstein für Dein Wohlbefinden in unserer Einrichtung. Die Eingewöhnung geschieht in Absprache mit Deinen Eltern individuell, beziehungsorientiert und abschiedsbewusst. Besonderen Wert legen wir darauf, dass Du Dich bei Deinen Erzieherinnen sicher und geborgen fühlst und mit Freude in die Gruppe kommst.

Nur gemeinsam sind wir stark...

Die Zusammenarbeit mit Deinen Eltern verstehen wir als eine Erziehungspartnerschaft. Die Erfahrungen und Kenntnisse über Deine Einzigartigkeit beziehen wir in unsere pädagogische Arbeit ein. In täglichen Tür- und Angelgesprächen tauschen sich Deine Eltern und die Erzieherinnen aus. Außerdem werden regelmäßig Gespräche angeboten, in denen Deine Entwicklung, Deine Fähigkeiten und Deine Interessen mit Deinen Eltern besprochen werden.

Drinnen macht spielen Spaß...

Im Freispiel kannst Du Dir selbst aussuchen mit wem, womit und wie lange Du spielen möchtest. Im Vorfeld bieten wir Dir dafür dem Alter entsprechendes Spielmaterial an. Im sozialen Miteinander entwickelst Du Deine Ich-Identität, lernst Regeln einzuhalten und Rücksicht auf Andere zu nehmen. Wir begleiten Dich dabei und unterstützen Dich im Umgang mit Konflikten.

...und draußen auch!

Unsere Krippe hat ein überschaubares Außengelände mit einer großen Sandkiste, einer Schaukel und einer Rutsche. Du kannst auch gerne mit dem Bobby Car fahren, um Dich an der frischen Luft zu bewegen. Mit dem Sechssitzer und unserem Walkodile machst Du Ausflüge z.B. in den nahe gelegenen Wald, spazierst über die Wiesen oder besuchst den Klanggarten im Kurpark.

Mit allen Sinnen...

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, kreativ zu sein und sich auszudrücken. Bei uns lernst Du verschiedene Materialien kennen, z.B. Fingerfarbe, Kleister, Tusche, Knete. Bei regelmäßigen kreativen Angeboten stehen Material- und Sinneserfahrungen im Vordergrund: Was kannst Du bewirken? Wie fühlt sich das Material auf Deiner Haut an? Macht es Geräusche? Wie riecht es?

Tanzen, springen, singen, klingen...

Im Laufe eines Krippentages finden wir Gelegenheiten, mit Dir zu singen, mit verschiedenen Musikinstrumenten zu musizieren oder zu CD-Klängen zu tanzen. Auch Fingerspiele, die Sprache und Bewegung verbinden, fördern Deine Sprachentwicklung und regen Deine Sprechfreude an.

Es duftet und schmeckt...

Wir bieten Dir drei Mahlzeiten an: Frühstück, Mittagessen und einen Nachmittags-Imbiss nach dem Schlafen. Alle Speisen werden frisch in der Einrichtung zubereitet.

Essen stellt für Dich auch ein Lernangebot dar und soll Dir Freude bereiten. Neben dem selbständigen Essen machst Du vielfältige Erfahrungen und lernst viele neue Lebensmittel kennen.

Einmal „auftanken“ bitte...

Ausreichend Schlaf und Erholungsphasen sind für Deine Entwicklung von großer Bedeutung.

Schlaf- und Ruhezeiten sollen von Dir als etwas Positives erlebt werden. Wir achten dabei auf Deine Bedürfnisse und Deine Schlafgewohnheiten und gestalten das Zubettgehen dementsprechend.

Wenn Du keinen Mittagsschlaf mehr brauchst, kannst Du in dieser Zeit im Gruppenraum entspannen.

Hier ist was los...

7.30-8.30 Uhr Ankommen - 7.30-8.45 Uhr Freispiel, Malen, Basteln u.ä. - 8.45-9.00 Uhr Sitzkreis, 9.00-9.30 Uhr gemeinsames Frühstück - 9.30-10.15 Uhr Zähneputzen und WC bzw. Wickeln, 10.00-12.00 Uhr Freispiel, Kreis- u. Fingerspiele, Malen, Singen, Kneten, Basteln, Rausgehen, Spazierengehen, Ausflüge u.v.m. - 11.30-12.00 Uhr Abholen - 12.00-12.30 Uhr Mittagessen. In dieser Zeit gilt eine Abholsperre. - 12.30-14.30 Uhr WC bzw. Wickeln, Mittagsschlaf - 12.30-14.30 Uhr Freispiel, Malen, Basteln u.ä. - 14.15-14.30 Uhr     Kinder wecken, WC/Wickeln - 14.30-15.00 Uhr Zwischenmahlzeit, Tischspiele - 15.00 Uhr Einrichtung schließt.

Außerdem feiern wir natürlich mit Dir Deinen Geburtstag und viele andere Feste im Jahr.

Das interessiert Mama und Papa...

Geöffnet ist die Krippe von Montag bis Freitag in der Zeit von 7.30 bis 15.00 Uhr. Der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft im Verein „Elternselbsthilfe Bad Zwesten e.V.“ beträgt 38,- €.

Die Kosten für die Betreuung in der Kinderkrippe betragen:

145,- € im Monat für 5 Tage pro Woche

116,- € im Monat für 4 Tage pro Woche

87,- € im Monat für 3 Tage pro Woche

(Eine Übernahme durch das Jugendamt ist u.U. möglich.)

Im Monat fallen 2,00 Euro Bastelgeld an. Pro Mittagessen berechnen wir 1,30 Euro.

Wir vereinbaren gern einen Besuchstermin mit Dir und Deinen Eltern und stellen uns und unsere Arbeit vor. Wir freuen uns auf Dich und Deine Eltern!

Unsere Kontaktdaten:

Elternselbsthilfe Bad Zwesten e.V., Kinderkrippe „Die kleinen Strolche“, Birkenweg 8, 34596 Bad Zwesten, Telefon 05626/8696

Persönliche Anmerkung der Einrichtung

Liebe interessierte Eltern,

es gibt viele Arten, ein Kleinkind betreuen zu lassen. Ihnen als Eltern stehen folgende Angebote zur Verfügung:

– Krippengruppe als Teil eines Kindergartens,

– Altersgemischte Kindergartengruppe für Kinder ab zwei Jahren,

– Betreuung durch Tagespflegepersonen oder

– eine reine Krippe, in der ausschließlich Kleinkinder bis drei Jahre betreut werden.

Für welche Art der Betreuung Sie sich entscheiden, hängt von Ihren persönlichen Anforderungen, Wünschen und Möglichkeiten ab. Welche Betreuungsform die richtige für Ihr Kind ist, können nur Sie entscheiden. Alle Formen haben Vor- und Nachteile – machen Sie sich rechtzeitig und in aller Ruhe Gedanken darüber, welche Tagesbetreuung am besten zu Ihnen und Ihrem Kind passt, und machen Sie sich ein eigenes Bild.

Falls wir mit dieser Vorstellung und unserem Flyer bei Ihnen eine gewisse Neugier auf unsere reine Krippe geweckt haben, rufen Sie uns gerne einfach an und / oder vereinbaren Sie einen Besuchstermin mit uns. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind!

Herzliche Grüße
Ilona Bischoff-Becker, Geschäftsführerin
Susanne Richter, Krippenleitung

   weitere Informationen